Die Deutschen bewegen sich zu wenig

Nach einer von der DKV (Deutsche Krankenversicherung) in Auftrag gegebene Umfrage bei ca. 2900 teilnehmenden Personen, leben die Deutschen ziemlich ungesund und bewegen sich zu wenig! Laut DKV-Report 2010 waren es noch 60 %, die den Richtwert der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für körperliche Aktivität erreichten, aktuell sind es weniger als die Hälfte der Deutschen, nämlich nur noch 43 %, die sich ausreichen bewegen! 10 % der Befragten kommen nicht einmal auf 10 Minuten körperliche Aktivität am Stück pro Tag.

Fatal, weil auf Dauer durch Bewegungsmangel schwerwiegende Erkrankungen und/oder Folgeerkrankungen entstehen können, wie z.B.

  • Übergewicht
  • Herz-Kreislauferkrankungen (Bluthochdruck, Arterienverkalkung, Herzmuskelschwäche, Herzinfarkt, u.a.)
  • Thrombose, Embolie, Schlaganfall
  • Rücken- und Gelenkerkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen (wie z.B. Blutzucker, u.a.)
  • u.v.a.

Weitere Informationen finden Sie hier: