Heilpraktikerkosten

Image

Die Kosten einer Heilpraktikerbehandlung werden in der Regel bar beglichen oder in Rechnung gestellt.

Das zwischen Heilpraktiker und Patient vereinbarte Honorar ist verbindlich und unabhängig davon zu begleichen, ob und in welcher Höhe der Patient von Beihilfestellen oder privaten Krankenversicherungen Erstattungen erhält oder nicht.

Hinweis: Das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) stammt aus dem Jahre 1985. Es ist ein Verzeichnis über die 1985 von Heilpraktikern durchschnittlich berechneten Honorare. Die GebüH ist nicht bindend für Heilpraktiker, Beihilfestellen und Krankenversicherungen. Da die Beträge bis heute immer noch nicht der allgemeinen Preisentwicklung angepasst wurden, muss ich leider diverse Leistungen abweichend von der GebüH berechnen. Darüber informiere ich Sie gerne in meiner Praxis.