Prävention

Unter gesundheitlicher Prävention (von lateinisch praevenire = zuvorkommen, verhüten) versteht man, geeignet Maßnahmen zu ergreifen, die Beeinträchtigungen der Gesundheit (Krankheit, Verletzung) verhindern, verzögern oder weniger wahrscheinlich werden lassen.

Es werden verschiedene Formen der Prävention unterschieden:

  • Primäre Prävention = Krankheitsverhütung durch Vermeidung bzw. Reduktion von Risikofaktoren für Krankheiten
  • Sekundäre Prävention = Maßnahmen zur Krankheitsfrüherkennung (in Risikogruppen).
  • Tertiäre Prävention = Verhinderung von Verschlimmerung oder Wiederauftreten bereits bestehender Erkrankungen.

In unserer Präventionssprechstunde geht es darum,

Image
  • Ihren gegenwärtigen Gesundheitszustand aus naturheilkundlicher Sicht zu ermitteln (Gesundheits-Check),
  • für Sie sinnvolle präventive Maßnahmen aus naturheilkundlicher Sicht darzustellen, zu erörtern und/oder zu vereinbaren. Solche Maßnahmen können sein: Ernährungsumstellung, Einsatz von Vitalstoffen, Stärkung und Unterstützung des körpereigenen Abwehrsystems, Stressbewältigung, Sport und Fitness, körperliche Aktivität, Rückenschulung, Wahrnehmung von klassischen und erweiterten Krebsvorsorgeuntersuchungen beim Arzt, Zahnhygiene, Zahnsanierung beim Zahnrzt, Sturzprophylaxe, Unterstützung des psychischen Wohlergehens (z.B. bei Depressionen, Burn-Out ...), Raucherentwöhnung und vieles mehr
  • und wenn Sie mögen, zur Stabilisierung und Erhaltung des erreichten Zustandes → Ihre fernere gesundheitliche Entwicklung naturheilkundlich zu begleiten

Präventive Maßnahmen erfordern Ihre aktive Mitarbeit, denn sie sollen eine langfristige Veränderung des Erlebens und Verhaltens bewirken und erzielen.

Präventionsmaßnahmen aus naturheilkundlicher Sicht ersetzen nicht die empfohlenen wissenschaftlichen, schulmedizinischen Vorsorgeuntersuchen oder sonstige präventive ärztliche Maßnahmen; sie stellen jedoch eine sinnvolle und ganzheitliche Ergänzung dar, denn: Vorbeugen ist besser als Heilen!
Image

Mit gestärktem Immunsystem
in Herbst und Winter starten!

Wie?

Wir beraten Sie gerne!